Aktuelles

Workshops

'Authentisch sein und sichtbar werden' - Workshop mit Simone Balmer und Jeanne Zaugg

Fühlst du dich manchmal unwohl, wenn du vor Menschen sprichst?
Hast du manchmal das Gefühl, nicht du selbst zu sein und eine Maske zu tragen,

und möchtest du diese ablegen, damit die Menschen dich sehen?

Willst du deine Präsenz, dein Selbstbewusstsein und deine Authentizität stärken?

Dann bist du in diesem Workshop genau richtig!

 

Simone Balmer ist Autorin, Seminarleiterin und Heilerin.

Ihre einzigartigen Fähigkeiten und vielseitigen Erfahrungen haben sie zu dem gemacht, was sie heute ist: Eine grossartige Persönlichkeit.

Egal in welcher Lebenssituation du bist, sei es eine Krise, eine Blockade oder auch nur die Neugier an dir selbst und an deinem Leben, ihre Botschaften begleiten dich auf deinem Weg und bringen dich zu wertvollen Erkenntnissen.

Simone blickt hinter die Fassade und arbeitet mit dem Diamanten, der in deinem Inneren zum Vorschein kommt.

Bist du bereit, dich zu öffnen und deinen Diamanten in voller Pracht glänzen zu lassen?

 

 Simone und ich geben dir in diesem Workshop die Möglichkeit, zu erkennen, wie befreiend es ist, wenn du dich so zeigst, wie du bist.

Pur, ehrlich, authentisch, 100% du! Ohne etwas kaschieren oder verstecken zu wollen.

Denn du bist wunderbar, so wie du bist!

 

Warum: Weil du es dir wert bist!

Wann: Samstag, 28.05.2022, 9:00-17:00 Uhr

Wo: Aaretraum, Obere Hauptgasse 70, 3600 Thun, Schweiz

 

 'Ehrliche Beziehungen' - Workshop mit Simone Balmer und Jeanne Zaugg

Wünschst du dir eine ehrliche, aufrichtige und authentische Beziehung?

Bist du interessiert, an dir und an deinem Beziehungskonstrukt zu arbeiten,
dein Konfliktlöseverhalten zu verbessern und dein Vertrauen zu stärken?

Dann bist du in diesem Workshop genau richtig!

 

Egal ob Single oder in einer Beziehung, es ist immer möglich, dich noch weiter zu entwickeln. Dieser Workshop bietet dir die wertvolle Möglichkeit, zu erkennen, worauf es ankommt, dass eine Beziehung erfüllend, bestärkend, ehrlich und authentisch ist.

 

Simone ist eine absolut bereichernde Wegbegleiterin. Sie hat die wunderbare Fähigkeit, unmittelbar die Ursache eines Konfliktes oder einer Blockade zu erkennen und zeigt dir auf einfache Art und Weise den Weg, wie du wieder reinen Tisch schaffst und in Zukunft solche Situationen verhinderst.

 

 Der Sonntagworkshop 'Ehrliche Beziehungen' baut auf dem Samstagworkshop 'Authentisch sein und sichtbar werden' auf, kann aber auch einzeln und unabhängig besucht werden. Wer sich für beide Tage anmeldet, bekommt ein preisliches Sonderangebot.

Wir freuen uns auf dich!

 

Warum: Weil man immer noch etwas dazu lernen kann!

Wann: Sonntag, 29.05.2022, 9:00-17:00 Uhr

Wo: Aaretraum, Obere Hauptgasse 70, 3600 Thun, Schweiz 


Theater

Was, wenn man plötzlich ganz unerwartet ‘fadegrad’ im Himmel landet?

Ja, das könnte jedem passieren, denn früher oder später trifft es uns alle.

Aber das Theaterstück ‘Himmlisch’ handelt nicht vom Tod, sondern davon, was danach passiert,
oder besser gesagt, was passieren könnte, denn so genau weiss das ja niemand.

Ein absurd-komisches Theaterstück mit Paul Eggenschwiler, Beat Sigrist, Marianne Rodi, und Jeanne Zaugg

 


 

Und bald gibt es weitere Vorstellungen mit:

'Sophie und Ich' von Ursula Kohlert

Ein grossartiges Stück über zwei junge Frauen, ihre Freundschaft
und deren Entwicklung aufgrund ihrer Meinungsverschiedenheiten bezüglich Krieg.

Ein unglaublich berührendes Stück, so unheimlich aktuell, dass es durch Mark und Knochen geht
und trotzdem locker, lebendig und voller Hoffnung.


Juli 2022

11.07.2022 Premiere 'Glücksforscher'Spielzimmer Bern

 

Juni 2022

18.06.2022 'Himmlisch' um 20:15 UhrHAHUA, Türöffnung um 20:00 Uhr, Dauer: 60 Minuten

17.06.2022 'Himmlisch' um 20:15 UhrHAHUA, Türöffnung um 20:00 Uhr, Dauer: 60 Minuten

14.06.2022 Schauspiel Schnupperkurs in der HAHUA, 15:00-17:00 Uhr, anmelden

11.06.2022 'Himmlisch' um 20:15 UhrHAHUA, Türöffnung um 20:00 Uhr, Dauer: 60 Minuten

10.06.2022 'Himmlisch' um 20:15 UhrHAHUA, Türöffnung um 20:00 Uhr, Dauer: 60 Minuten

03.06.2022 'Anna&Lena', Rolle: Anna, Privat

 

Mai 2022

29.05.2022 'Ehrliche Beziehungen' Workshop mit Simone Balmer und Jeanne Zaugg, 9:00-17:00 Uhr im Aaretraum, 3600 Thun
28.05.2022 'Authentisch sein und sichtbar werden' Workshop mit Simone Balmer und Jeanne Zaugg, 9:00-17:00 Uhr im Aaretraum, 3600 Thun 

  

März 2022

Jeanne Zaugg spielt Sophie Scholl im 2-Frauen-Stück

17.03.2022 'Sophie und Ich' (U. Kohlert), Rolle: Sophie Scholl, Regie: A. Greve, 20 Uhr, Gottlieb-Daimler-Saal, Barbara-Künkelin-Halle, Schorndorf

13.03.2022 'Sophie und Ich' (U. Kohlert), Rolle: Sophie Scholl, Regie: A. Greve, 19:30 Uhr, Bürgerhaus Endingen, Deutsche Kammerschauspiele

12.03.2022 'Sophie und Ich' (U. Kohlert), Rolle: Sophie Scholl, Regie: A. Greve, 19:30 Uhr, Bürgerhaus Endingen, Deutsche Kammerschauspiele

 

November 2021

Sa, 27.11.2021 'Anna&Lena' um 18:15 UhrHAHUA AUSVERKAUFT

Fr, 26.11.2021 'Anna&Lena' um 20:00 UhrHAHUA AUSVERKAUFT

Fr, 19.11.2021 'Anna&Lena' um 20:00 UhrHAHUA AUSVERKAUFT 
Fr, 12.11.2021 'Planet der Hasen', Szenische Lesung um 19:00 Uhr im Kunst-& Kulturhaus VISAVIS

 

Fr, 05.11.2021 'Anna&Lena' um 19:15 Uhr, HAHUA, AUSVERKAUFT

 

September 2021

Wer bist du? Workshop für Persönlichkeitsentwicklung mit Simone Balmer und Jeanne Zaugg
26.09.2021 9:00-17:00 Uhr im Aaretraum, 3600 Thun

 

Juni 2021

Jeanne Zaugg spielt Lena im Stück 'Anna&Lena'

11.06.2021 um 19:30 Uhr, Spielzimmer Bern

 

Mai 2021

Jeanne Zaugg spielt Lena im Stück 'Anna&Lena'

08.05.2021 um 19:15 Uhr in der HAHUA

 

Dezember 2020
Jeanne Zaugg spielt Lena im Stück 'Anna&Lena'

06.12.2020 um 17:00 Uhr, Spielzimmer Bern

 

November 2020

Filmarbeiten:

Jeanne Zauggs Drehbuch 'Leben 2.0' wird verfilmt

 

September 2020

10. September Premiere 'ANNA&LENA'

um 20:00 Uhr im Blago Bung

Rugenparkstrasse 8, 3800 Interlaken

 

Februar 2020

Vorstellungen 'DIE WESPE' Ein 2-Frauen-Stück mit Deborah Lanz und Jeanne Zaugg

Fr, 28.02.2020 um 20.15 Uhr AUSVERKAUFT

So, 20.02.2020 um 20.15 Uhr AUSVERKAUFT

So, 16.02.2020 um 16.00 Uhr AUSVERKAUFT

Sa, 15.02.2020 um 20.15 Uhr AUSVERKAUFT

Fr, 14.02.2020 um 20.15 Uhr AUSVERKAUFT

Sa, 08.02.2020 um 20.15 Uhr AUSVERKAUFT

Fr, 07.02.2020 um 20.15 Uhr AUSVERKAUFT

jeweils im Schlosskeller, Interlaken

 

Januar 2020

31. Januar Premiere 'DIE WESPE' (Ein 2-Frauen-Stück mit Deborah Lanz und Jeanne Zaugg) um 20.15 Uhr im Schlosskeller, Interlaken

 

Dezember 2019

Jeanne Zaugg ist in der Hauptrolle von 'Café Populaire' zu sehen
12.12.2019 um 20 Uhr im Kafi Nätt, Zürich

 
November 2019
Jeanne Zaugg zeigt in der Theater Bar Freiburg bei der 'Mixed Show' Ausschnitte von ihrem Soloprogramm

 

Oktober 2019

Jeanne Zaugg ist in der Hauptrolle von 'Café Populaire' zu sehen

19.10.2019 um 20 Uhr Spielzimmer Bern

 

12. Oktober Premiere von 'Café Populaire'
um 20 Uhr im Blago Bung in Interlaken

 

September 2019

Jeanne Zaugg trägt 3-4 Poetry-Slam Texte vor

12.9.2019 um 19 Uhr am Art Festival, Interlaken

 

Mai 2019

Jeanne Zaugg zeigt auf dem Bännenberg Ausschnitte von ihrem Soloprogramm

 

Februar 2019 

Soloprogramm 'SCHLAG AUF SCHLAG'
08.02. um 20h im Blago Bung

 

Januar 2019

 Soloprogramm 'SCHLAG AUF SCHLAG'
25.01. um 20h im Blago Bung

 

 

Foto: Thomas Brechbühler
Foto: Thomas Brechbühler

Schlag auf Schlag

Ein Stuhl, ein Koffer und ein Hang, das ist alles was Jeanne Zaugg für ihr Soloprogramm auf der Bühne braucht.

Es ist ein Puzzle aus Monologen, Poetry-Slam-Texten und Hang-Klang mit schnellen Rollenwechsel und Einblicken in ihr Leben als Schauspielerin.

 

«Der Titel Schlag auf Schlag trifft den Nagel auf den Kopf und die live Musik passt zu den kurzen Geschichten, die die Schauspielerin Jeanne Zaugg aus verschiedener Perspektive erzählt. Ihr unterhaltsames Programm hat einen ehrlichen Groove, weckt Emotionen, ist verspielt, topaktuell und hat Tiefgang.» Ueli von Allmen

 

«Schlag auf Schlag - eine beeindruckende Solo-Premiere mit abgründigen Stimmungsbildern, feinem Humor, trotz kritischem Hinterfragen unserer Ansprüche und Gewohnheiten voller Zuversicht.» Stefan Seiler

 

«Ich fand das Spiel von Jeanne sehr unterhaltend und kurzweilig. Sie vermochte das Publikum ab der ersten Sekunde in ihren Bann zu ziehen und liess es nicht mehr los. Ich bin ein grosser Fan von Poetry-Slam und ihre Texte haben mich motiviert und inspiriert an meinen eigenen wieder ein bisschen rumzufeilen ;-) Danke» Winny Zemp